Validierung und Unterschrift

Senden, genehmigen und unterschreiben Sie Ihre Dokumente mit nur wenigen Klicks.

Schnelle Implementierung

Dank der Expertise unserer technischen Teams kann die Bereitstellung und Konfiguration Ihrer elektronischen Unterschrifts- und Validierungslösung in wenigen Tagen erfolgen.

Die Verwaltung Ihrer Lösung wird erleichtert, Sie können einfach Workflows erstellen, die an die Bedürfnisse Ihrer Endbenutzer angepasst sind.

Flexible Architektur

Welche Umsetzung streben Sie an?

Sichern Sie Ihre Lösung für die Dokumentenfreigabe durch Lastverteilung und Parallelprozess Funktionalität.

Wachsen Sie, um Ihre Ziele zu erreichen, bleiben Sie wettbewerbsfähig und wählen Sie eine zentrale oder dezentrale Lösung für die elektronische Unterschrift.

Vollständige Automatisierung

Maximieren Sie die Automatisierung und minimieren Sie manuelle Eingriffe.

Dank Ihres Validierungs- und Unterschrifttools werden Eingabefehler vermieden und die Compliance Ihrer Dokumente sichergestellt.

In nur wenigen Sekunden erstellen und versenden Sie aus Ihrer Anwendung heraus vollkommen automatisiert ein Dokument an den betreffenden Unterzeichner.

Hier werden Sie individuell beraten:

SAP-logo
  • ECC6, Hana, S/4Hana
  • BC-XOM, RFC, EDI
  • SAP-certified solution
  • SAP Silver Partne
ibm_logo
  • IBM i, Linux
  • IBM Business Partner
Business Applications
ERP, CRM, BPM...
  • Microsoft Gold Certification

FAQ

Häufigste Fragen

Die elektronische Unterschrift ist ein elektronisches Symbol, das die Absicht bekundet, eine Unterschrift zu leisten. Sie identifiziert Quelle und Autor eines Dokuments. Demgegenüber sichert die digitale Signatur die Integrität des Dokuments und hat ein Autorisierungszertifikat.

Eine einmal geleistete Autorisierung sichert durch einen Prozess automatisch das gesamte PDF Dokument mit einer elektronischen Signatur. Dieser Workflow automatisiert das Aufbringen der digitalen Unterschrift.

Das könnte darauf hinweisen, dass die Unterschrift des Signierenden nicht verifiziert werden konnte, oder dass der Signierende nicht als „vertrauenswürdig“ im Windows-Store hinterlegt ist. Es kann auch auf eine fehlende Internetverbindung deuten, oder darauf, dass das Gültigkeitssiegel des Unterschreibenden erloschen ist.

Damit lässt sich ein Dokument nachverfolgen. Eingebettete Eigenschaften wie z.B. der Name der Quelldatei, das Erstellungsdatum, Benutzer-ID und GPS-Daten können die Dokumentenidentität bereichern, wenn man eine elektronische Unterschrift setzt.

Unsere Lösungen sind mit einer Vielzahl digitaler Unterschriftsarten kompatibel, wie USB-Token, PFX Signaturen und Signaturen, die auf HSM-Geräten gespeichert sind. Gerne geben wir Ihnen weitere Auskünfte.

Ihre Frage ist nicht dabei?

Erfahren Sie mehr

Unterzeichnen Sie ein Dokument mit Compleo WebSign

Entdecken Sie in weniger als 3 Minuten, wie Sie mit Compleo WebSign ein Dokument signieren. Empfange, sende, verändere Textfelder und…

SCHAU DAS VIDEO

WebSign: Effiziente Digitalisierung eigener ERP Prozesse via Browser-Interface

Lange hat man vom papierlosen Büro geträumt. Mit der Applikation WebSign kommt man seiner Verwirklichung ein Stück näher, da Dokumente…

SCHAU DAS WEBINAR

Sie wollen mehr erfahren?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um eine kostenlose, individuelle Präsentation zu vereinbaren.